SMART DISTRIBUTION LOGSITIK stellt neuen Demonstrator und Paxster-Elektrofahrzeuge auf der "New Mobility World Logistics", als Teilmesse der IAA 2018 gemeinsam mit den IKT für Elektromobilität III-Projekten lokSMART und Adaptive City Mobility aus.

Darüber hinaus stellte Dr. Harald Hempel vom Konsortialführer DAKO GmbH das SDL-Projekt, dessen Ziele sowie erste Ergebnisse im Zuge eines Fachvortrages auf dem New Mobility World Forum vor.

Welche Gangfolge ist für den Zusteller die optimale Reihenfolge? Welche Zustellmittel sind für unterschiedliche Gebiete optimal? Wie kann das Tourengefüge durch bessere oder zusätzliche Standorte optimiert werden und welche Fahrzeuge können wirtschaftlich eingesetzt werden?

SMART DISTRIBUTION LOGISTIK hat einen neuen Demonstrator entwickelt, welcher Interessierten einen spielerischen Einblick in die Vision und Zielstellung des Projektes ermöglicht und zugleich die Vorteile der im Vorhaben umzusetzenden IT-Lösung aufzeigt. Mehr erfahren.

 

Drohnen, Kameras, Statisten und eine FIlm-Crew - SMART DISTRIBUTION LOGSITIK dreht einen Film über die Anwendung von Elektrofahrzeugen in der Medienlogistik und deren wirtschaftliche Unterstützung durch intelligente IKT-Lösungen.

 

Am 30. August 2018 trafen sich alle Konsortialpartner zum 6. Konsortialtreffen SMART DISTRIBUTION LOGISTIK. Zu Gast bei dem Konsortialpartner Friedrich-Schiller-Universität Jena auf den Dornburger Schlössern stand der aktuelle Stand der sechs Teilvorhaben ebenso im Vordergrund wie aktuelle Ergebnisse aus der laufenden Erprobung des Feldtests.

IAA | NEW MOBILITY WORLD LOGISTICS 2018

Zur NEW MOBILITY WORLD LOGISTICS kommen Tech-Firmen, Automobilindustrie, Dienstleistungsanbieter, Startups und Disruptoren zusammen, um die Zukunft der Mobilität zu gestalten. Wir freuen uns auf interessante Gespräche auf dem Gemeinschaftsstand des Technologieprogramms „IKT für Elektromobilität III“, Pavilion 11, Stand EG C301 vom 20. bis 27. September 2018 auf dem Messegelände Hannover.

Logo NEW MOBILITY WORLD LOGISTICS 2018